Tag des Lesens

Nachgeholtes Vergnügen: Vorlesetag amüsiert Grundschüler 

Bildung Bundesweite Aktion soll große Bedeutung des (Vor-)Lesens ins Licht der Öffentlichkeit rücken – Vorleser in Cochem erreichen Ziel 
Cochem. Über Unterricht der adventlich-angenehmen Art haben sich am Mittwochmorgen die Schüler der Grundschule Cochem gefreut. Im Kerzenschein eines Adventskranzes ließen sich zum Beispiel die Drittklässer von RZ-Redakteur David Ditzer aus dem Buch „Stunk unterm Weihnachtsbaum“ von Rüdiger Bertram vorlesen. In den weiteren Klassen lasen Cornelia Layaa-Laulhé (1. Schuljahr), Gunter Ockenfels (2. Schuljahr) und Waltraud Geller (4. Schuljahr) Geschichten vor. Die Aktion war Teil eines bundesweiten Vorlesetages, der im Grunde schon Mitte November über die Bühne gegangen war. Wegen Terminproblemen holte die Cochemer Grundschule ihn jetzt nach. 
Rund um einen Adventskranz, an dem zwei Kerzen brennen, sitzen die Schüler und folgen aufmerksam der Geschichte „Stunk unterm Weihnachtsbaum“. Sie handelt von Nora und ihrem vorlauten Stinktier Dieter. Das Besondere an ihrem tierischen Begleiter ist nicht nur, dass ihn nur Kinder und Erwachsene sehen können, die ebenfalls einen Tier als Begleiter an ihrer Seite haben. Dieter ist auch unheimlich gefräßig, besitzt schwarzen Humor und duftet nicht gerade „wie ein frisch gebackener Apfelkuchen“. Doch plötzlich, zum Weihnachtsfest, riechen selbst seine Stinkbomben nur noch nach frischen Plätzchen und Tannenzweigen. 
Die flotte Erzählung über Nora, ihre Freundin Kati und deren Hängebauchschwein bringt die Drittklässler in Cochem mehr als einmal zum Lachen. So erreicht der bundesweite Vorlesetag, eine Initiative der Stiftung Lesen, der Deutsche Bahn Stiftung und der Wochenzeitung „Die Zeit“ an diesem Vormittag auf erheiternde Art sein Ziel: ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen und Kinder für das Lesen zu begeistern. Im vergangenen Jahr beteiligten der Webseite zufolge 135 000 Vorleserinnen und Vorleser an der Aktion. red 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.