Vorlesetag

Gespanntes Lauschen beim Vorlesetag

Auch in diesem Jahr riefen die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung " Die Zeit" und die Deutsche Bahn Stiftung zum bundesweiten Vorlesetag auf. An der Grundschule Cochem beteiligten sich diesmal die ehemaligen Lehrerinnen Anne Weyand und Roswitha Gietzen sowie Petra Goetz von der Cochemer Buchhandlung Layaa-Laulhé und RZ-Redakteur David Ditzer an der Aktion. Die Drittklässler hörten von Roswitha Gietzen etwas aus dem 4. Buch von Räuber Hotzenplotz "Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete", welches Sie großzügerweise der Schule schenkte, um es noch zu Ende lesen zu können. Noch einmal ein herzliches Dankeschön dafür. 

Ziel des Vorlesetages ,an dem bundesweit mehr als 650 000 Vorleser teilnahmen, ist es, ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen, so die Stiftung Lesen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.