Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb an der Grundschule Cochem

Am Vormittag des 29. Mai 2019 fand der Vorlesewettbewerb der Cochemer Grundschule statt. Wie in jedem Jahr traten aus jeder Jahrgangsstufe vier Schülerinnen und Schüler gegeneinander an, um am Ende die beste Vorleserin oder den besten Vorleser zu küren. Schauplatz war die schuleigene Bücherei, die den Cochemer Grundschülern über den Vorlesewettbewerb hinaus, Raum und Gelegenheit fürs Lesen und Ausleihen vielfältiger Kinder- und Jugendliteratur bietet.
Mit großem Eifer und Fleiß bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler, die zuvor in klasseninternen Vorentscheiden ausgewählt wurden, auf diesen Tag vor. Schließlich wollten selbst die Kleinsten vor der geladenen Jury, vertreten durch Roswitha Gietzen und Petra Görtz von der Cochemer Buchhandlung Layaa-Laulhé, ihr Können unter Beweis stellen. Mit lustigen und spannenden Auszügen aus moderner und klassischer Kinderliteratur begeisterten sie nicht nur die Jury, sondern auch ihre Mitschüler auf den Publikumsplätzen. Doch neben dem bekannten, selbstausgewählten Lesestück, musste auch ein für die Kinder fremder Textauszug vorgelesen werden. Hierbei legten die Juroren neben dem Lesefluss sowie der Betonung auch großen Wert auf die Lautstärke und Aussprache der Vorleserinnen und Vorleser.
Um die schwierigen Entscheidungen zu fällen, zog sich die Jury am Ende der Darbietungen für eine kurze Beratung zurück. Nach bangen Minuten des Wartens wurden schließlich folgende Siegerinnen und Sieger des Vorlesewettbewerbs bekannt gegeben:
Theo Brigatt (1. Klasse)
Faruk Kasikara (2. Klasse)
Finja Sonntag (3. Klasse)
Paula Hees (4. Klasse)

Als Anerkennung für ihre erbrachten Leistungen erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde und ein Rätselbuch. Die Erstplatzierten bekamen von Petra Görtz tolle Buchgeschenke überreicht. Alle Preise wurden von der Buchhandlung Layaa-Laulhé gesponsert. Hierfür geht ein herzliches Dankeschön an Frau Görtz. Bedanken möchte sich die Grundschule ebenso bei Frau Gietzen, die schon seit vielen Jahren als Jurorin beim Vorlesewettbewerb mitwirkt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.