Krimi-Lesung

Dedektivspinne Luise weckt Leseinteresse

Kürzlich war der Autor Sascha Gutzeit zu Gast in der Grundschule Cochem. Dort erzählte er den neugierigen Schülern alles über die „Dedektivspinne Luise“ und ihre Freunde, die bei Opa Hubert im Garten leben. Dem Schriftsteller gelang es mit tollem Gesang und unterhaltsamer Sprache die Kinder in die Welt von Luise zu entführen. Mit seinem gut vorgetragenen Kinderkrimi motivierte er die begeisterten Zuhörer fürs Lesen. Viele Schüler wollten natürlich wissen, wie es mit Luise und ihren Freunden weitergeht und ob sie den verschwundenen Rosenbusch wiederfinden.

Wandertag

Herbstwanderung der 2. Klassen

Die Kinder der Klassen 2a und 2b läuteten am 13. September den Herbst mit einer Wanderung ein. Zunächst begaben sich die Kinder auf den Weg zum Cochemer Bahnhof, um mit dem Zug nach Klotten zu fahren.  Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Blick auf die Mosel, setzten die Klassen 2a und 2b mit der Klottener Fähre über. Durch den Wald ging es zurück in Richtung Cochem. Auf dem Weg wurden Bäume bestimmt, Blätter und Nüsse gesammelt und selbst eine Höhle wurde entdeckt und ausgekundschaftet. Ein Besuch auf dem Spielplatz und in der Eisdiele rundeten die gelungene Herbstwanderung ab.

Skipping hearts

<3 Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.
Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.
In einem zweistündigen Basis-Kurs durften die 4. Klässler der Grundschule Cochem diese sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – näher kennenlernen.
Mit viel Motivation und Ausdauer probierten sie viele neue Sprungvariationen – mit und ohne Partner- aus.
Im Anschluss an das zweistündige „Training“ gab es eine Vorführung, zu der die 3. Klassen und einige Eltern gekommen waren.
Wir hoffen, dass der Workshop die Schüler und Eltern dazu motiviert hat, in Zukunft häufiger wieder zum Springseil zu greifen.
Ein herzliches Dankeschön gilt zuletzt dem Workshop-Leiter Herrn Ritz!

Vom Korn zum Brot

Nachdem die Kinder der Klassen 3a und 3b der Grundschule Cochem im Sachunterricht das Thema „Vom Korn zum Brot“ thematisiert haben, besuchten sie am 17. und 24. September die Bäckerei Lutz in Büchel.
Nach einer kurzen Einführung durch den Bäcker, wurden die Kinder in die Fabrikhalle geführt. Hier staunten sie über die großen Maschinen und vielen Leckereien. Voller Tatendrang durften sich die Kinder selbst an die Arbeit machen. Sie formten eigene Brote und stellten Hefezöpfe her. Danach wurden die hergestellten Leckereien im großen Ofen gebacken. Um den Kindern die anschließende Wartezeit zu verschönern, erklärte ihnen der Bäcker bei einem Rundgang die Funktionen einzelner Geräte.
Zum Abschluss durften die Kinder ihre gebackenen Brote und Hefezöpfe mit nach Hause nehmen.

Wandertag der ersten Klassen

Das Wandern ist des Schülers Lust

Bei herrlichstem Sonnenschein machten sich die Erstklässler zu ihrem ersten gemeinsamen Ausflug auf den Weg zum Spielplatz nach Untercond. Nach kurzer Wanderung blieb viel Zeit, sich auf dem Spielplatz auszutoben und die neuen Mitschüler besser kennenzulernen. Neben den Lehrerinnen waren natürlich auch die Fibelfiguren Ela und Leo mit dabei.